Wie macht man aus einem echten Mann einen Ehemann?

Im schönen Namen Mann   Habe den Mut und werde,   Die Fähigkeit zu denken und zu träumen,   Lass dich stark inspirieren   Wertschätzen können, geben können   Herzlichkeit und Freundschaft ohne Zweifel

Im schönen Namen "Mann"
Habe den Mut und werde,
Die Fähigkeit zu denken und zu träumen,
Lass dich stark inspirieren

Wertschätzen können, geben können
Herzlichkeit und Freundschaft ohne Zweifel.
Und damit eine Familie eine Unterstützung ist
Und für Kinder - das richtige Beispiel.

Mit diesen Versen sprach einer meiner Freunde, eine Frau und eine Mutter, über die Rolle eines echten Mannes in diesem Leben - Vater und Ehemann. Einige Frauen, die diese inspirierten Zeilen gelesen haben, werden mit Enttäuschung oder sogar Wut sagen: "Sie würde meinen Ehemann sehen, wenn er auf Augenbrauen nach Hause kriecht", hätte keine Fabeln verfasst. " Aber wahrscheinlich gibt es keine einzige Frau auf der Welt, die nicht möchte, dass eine so verlässliche Person diese freundlichen Worte verdient, eine verlässliche Person, die ihr im Leben zur Seite steht - EIN WIRKLICHER MANN!

Also, liebe Leser, lasst uns über Männer sprechen. Übrigens, wenn Sie möchten, können Sie ihnen diesen Artikel zeigen: Abends gibt es bei einer Tasse Tee etwas zu besprechen. Was für Menschen bringen uns, Frauen, Glück, Trauer, Freude, Trauer? Warum spüren wir nicht manchmal, wenn wir neben ihnen gehen, eine starke Schulter und Unterstützung? Versuchen wir, Antworten auf diese Fragen zu finden. Was ist, wenn der Grund für uns Frauen?

Geheime: Geben Sie ihm Komplimente.

Haben Sie Ihrem Ehemann jemals eine völlig unschuldige Bemerkung gemacht, auf die er unerwartet scharf reagierte, oder hat er sich für eine Weile geschlossen? Sie wundern sich, fragen Sie sich: "Was habe ich gesagt?" Sehr oft machen Frauen versehentlich harte Bemerkungen über ihre Ehemänner und verletzen sie. Repliken wie: "Ist es wie ein Mann?", "Wo ist dein männlicher Stolz?", "Woher wächst du nur die Hand?" Und dergleichen erniedrigen nicht nur einen Mann, sondern distanzieren ihn auch von seiner Frau. König Salomo, ein großer Weiser und wunderbarer Psychologe, bietet in seinen Sprichwörtern seine Vision der Geheimnisse des Familienglücks an: "Eine weise Frau webt das Haus." Die Rolle von Frauen, Frauen beim Aufbau eines glücklichen Zuhauses und vertrauensvollen Beziehungen in der Familie ist außerordentlich groß. Es ist die Weisheit seiner Frau, die einem Mann hilft, ein Familienoberhaupt zu werden.

Wenn ein Mann das Gefühl hat, keine wesentliche männliche Eigenschaft zu haben, versucht er mit aller Kraft, diese Tatsache vor allen und seiner eigenen Frau zu verbergen. Er kann auf Sarkasmus, Ironie, Schärfe in Gesprächen und sogar Despotismus zurückgreifen. Und niemand, einschließlich seiner Vertrauten, ahnt, dass dies nur ein Trick ist, mit dem er versucht, seine Verwundbarkeit zu schützen. Und wenn die Frau ihm ständig die fehlende Qualität anzeigt und sogar ihren ungeschickten Gatten mit einem erfahreneren Nachbarn vergleicht, dann wird sie nur eines erreichen - der Ehemann wird zu einer trägen Schnecke und sie selbst wird zu einer zwitschernden, ewig unzufriedenen Elster.

Bei einer Familienberatung erzählte mir eine Frau, dass ihr Ehemann es wirklich ablehnte, im Garten zu arbeiten. In ihrem kleinen Bereich sind die Hände des Mannes sehr notwendig, weil sie selbst gesundheitlich schwach ist. Und ihr Ehemann antwortet nicht auf ihre ständigen Beschwerden und Hilferufe. Im Gegenteil, unter irgendeinem Vorwand versuchte er, sich so schnell wie möglich aus dem Haus zu schleichen, bis es seine Frau schaffte, ihn im Garten zu „spannen“. Ihre Beziehung wurde angespannt und sie erklärte sogar in ihren Herzen, dass sie keinen solchen Mann brauchte, nur den Namen, den sie hatte, einen Ehemann. Es stellte sich heraus, dass sie ihren Ehemann oft erniedrigte. Nach unserem Gespräch entschloss sich die Frau, ihre Haltung gegenüber ihrem Ehemann zu ändern und zu versuchen, etwas Gutes in ihm zu sehen, obwohl sie "darin keine Perspektive sieht".

Nach einiger Zeit kam die Frau wieder zu mir und erzählte mir von den Veränderungen: „Einmal gelang es mir, meinen Mann zur Hilfe zu überreden. Er nahm eine Schaufel und begann den Garten auszuheben. Ich stand in der Nähe und stellte mich auf die „neue Vision des Alten“ ein. Plötzlich bewunderte ich ihn unwillkürlich, seine Muskeln in meinen Armen, mit leichten Bewegungen. Ich konnte nicht widerstehen und brach in den Komplimenten in seiner Adresse zusammen! Sie sagen, ein richtiger Mann! Ich dachte nicht einmal, dass meine Worte für ihn so wichtig waren. Natürlich hat er nicht sofort gezeigt, dass er es gerne zugeben würde, aber ich habe keine Probleme mehr mit dem Garten! "

Frauen müssen wissen, dass ein sehr wichtiges Bedürfnis eines Mannes die Anerkennung seiner Bedeutung in der Familie, seiner besten Qualitäten, Fähigkeiten, Autorität und Würde ist. Eine weise Frau wird dieses Bedürfnis eines Mannes befriedigen. Sie wird versuchen, sein Selbstvertrauen zu bewahren, auch wenn es sonst niemand tut.

Das Geheimnis des Zweiten: Ihn bei Erfolgen und Misserfolgen zu unterstützen.

Frauen verstehen manchmal nicht ganz, welche Anstrengungen ein Mann unternehmen muss, um seine Familie zu ernähren, zu versorgen und zu ernähren. Männer reden selten darüber. Sie sagen nicht, dass sie die Bedürfnisse ihrer Hälften mit größerem Verständnis behandelt hätten, wenn sie einen größeren Erfolg bei der Arbeit erzielt hätten. Wenn ein Mann mit seiner Arbeit nicht zufrieden ist, wirkt sich dies sicherlich auf seine Beziehung zu seiner Frau aus. Hier ist die Weisheit der Frau gefragt. Sie kann entweder zum Erfolg ihres Mannes beitragen oder sich einmischen und so zur Zerstörung ihrer Ehe beitragen.

"Mein Mann hatte eine angesehene Hochschulausbildung, aber unter bestimmten Umständen musste er als Verkäufer auf dem Markt arbeiten", erzählt Valentina ihre traurige Erfahrung. - Ich konnte diese Situation nicht akzeptieren. Es schien mir, dass mein Mann einfach nicht nach Möglichkeiten sucht, etwas zu ändern, dass er einfach verschüttet wurde. Als er vom Markt kam, versuchte ich ihn zu provozieren, einen Mann zu finden, der in ihm aufwacht. „Nun, wie machen unsere Genies Besorgungen? - Ich habe gefragt. „Kratzt du diesen Monat überhaupt an der Miete?“ Der Ehemann widerstand schweigend meinen Angriffen und Spott, aber eines Tages kam er nicht nach Hause. Er ließ sich von mir scheiden und heiratete eine andere Frau. Heute ist er ein erfolgreicher Geschäftsmann, ein selbstbewusster Mann, und ich werde meine Ironie und meinen Sarkasmus für lange Zeit ausräumen. “

Das ist eine traurige Erfahrung. Aber es ist nützlich für diejenigen, die solche Beziehungen in der Familie praktizieren. Solomon sagt über solche Frauen: "Mürrische Frau, die fällt", oder: "Es ist besser, in einem Wüstenland zu leben, als mit einer zornigen und wütenden Frau." Die Fähigkeit einer Frau, viele unkontrollierte negative Emotionen auszudrücken, kann das Leben einer Familie bitter machen. Normalerweise fliegen Kinder, die in einer solchen Umgebung leben, schneller aus ihren einheimischen Nestern.

Geheimnis drei: Lass ihn fischen gehen

Frauen sollten sich daran erinnern, dass ein Ehemann Freunde außerhalb seines Zuhauses braucht. Dies ist nicht die Vernachlässigung seiner Frau. Sei nicht eifersüchtig. Es gibt eine Kategorie von Männern, die sich über ihren Erfolg oder Erfolg freuen und den großen Wunsch haben, sich ihren Freunden zu zeigen, Anerkennung und Anerkennung von ihren Kollegen zu erhalten. Sie wollen angeln, Freunde nach Hause einladen oder einen Urlaub in der Natur arrangieren. Da Frauen dazu neigen, die Familie zu behalten, möchte sie die Freude an glücklichen Momenten mit ihrem Ehemann selbst teilen, erwartet sie immer wieder, und der Wunsch ihres Ehemanns, Erfolge außerhalb des Familienkreises zu feiern, wird von ihr in Feindseligkeit wahrgenommen, und ihre Angst, Unzufriedenheit, Verwirrung oder Empörung veranlassen sie, sich zu streiten und Missverständnis. Seine Frau sollte dieses Merkmal eines Mannes mit großem Verständnis behandeln, damit das Treffen mit Freunden außerhalb des Hauses bei ihm kein Schuldgefühl hervorruft. In der Regel ermöglicht die Befriedigung dieses Bedürfnisses dem Ehemann, auf seine Frau zu achten, und erhöht sein Selbstwertgefühl.

Geheime vier: Geben Sie ihm keinen Rat

In stressigen Situationen brauchen Ehemänner nicht einen Mann, der bereitwillig Ratschläge gibt, sondern einen aufmerksamen Zuhörer. Wenn die Frau die Antworten auf alle Fragen kennt, ist der Mann besorgt über den Minderwertigkeitskomplex. Es wird eine Weile dauern, und der Ehemann wird seine Sorgen nicht mehr dem Besserwisser anvertrauen, er zieht sich in sich zurück, und seine Frau bemerkt traurig: "Als er mir den Hof machte, war er nicht so still."

Männer sprechen lieber nicht über ihre Probleme oder Misserfolge. Sie versuchen sie alleine zu lösen. Manchmal wird ein Mann nicht einmal als Freund anerkannt, wenn er nicht sicher ist, ob er helfen wird. Dies ist die männliche Essenz - Ihre Probleme nicht auf andere Schultern zu verlagern, sondern sie selbst zu lösen. Wenn ein Mann Sie nicht über seine Probleme erzählen möchte, zwingen Sie ihn nicht. Geben Sie ihm so viel Zeit wie nötig, um das Problem zu lösen, oder beschließen Sie, Ihnen davon zu erzählen. Helfen Sie ihm in solchen Situationen besser, sich mit seiner Ermutigung, seinem guten Willen und seinem Vertrauen in seine Stärke wieder zu beruhigen.

Quelle: 1001-sovet.com



В закладки:   Просмотров: 1